Über uns

Der Biolandhof Knauf

pionier_bioanbau

Pionier im ökologischen Landbau

Nach dem Studium der Agrarwissenschaften kehrt Armin Knauf gemeinsam mit seiner Frau Karin - gelernte Betriebssekretärin - zurück auf Familienbetrieb in Elsa. Als einer der Pioniere im oberfränkischen Raum beginnen Armin und Karin 1979 mit dem biologischen Anbau. Im Jahr 2007 ist das jüngste der vier Kinder und der einzige Sohn Hannes in den landwirtschaftlichen Betrieb mit eingestiegen. Aus seiner Leidenschaft "Internet" wurde ein Beruf. Hannes hat den Online-Versandhandel aufgebaut und wird den Hof in die nächste Generation führen.

 

vielfalt_bioanbau5807856800d48

Pflanzenvielfalt und ökologisches Gleichgewicht als Prinzip

Eine weitgestellte Fruchtfolge mit über 40 Pflanzenarten in allen Anbauvariationen, harmonische und schonende Bodenbearbeitung, gezielte Beikrautregulierung kennzeichnen neben der Anlage von Biotopen für die Nützlingsförderung unseren Anbau. Mischfruchtanbau, Untersaaten im Getreide, Zwischenfrüchte und Winterbegrünung schaffen einen ökologischen Ausgleich zu dem intensiven Ackerbau in unserer Region. Die Vielfalt an Beikräutern, blühenden Pflanzen und Samen in den Äckern bilden ein Nährstoffreichtum für das Getreide und schaffen einen Lebensraum für seltene Vogel- und Tierarten.

 

emmer_bioanbau

Spezialisierung auf Getreide und Urgetreide

Seit über 35 Jahren bewirtschaften wir unseren Hof nach der organisch biologischen Anbaumethode der Bioland Verbandsrichtlinien. Unser Ziel war und ist es gesunde, vitalstoffreiche Nahrungsmittel zu erzeugen. Neben dem Anbau von Weizen, Roggen, Nackthafer und Nacktgerste widmen wir uns seit vielen Jahren dem Anbau und der Vermehrung von alten Kulturpflanzen wie Einkorn, Emmer und Dinkel. Neben der Grünkernproduktion ist die Verwertung des Dinkelspelz eine Besonderheit unseres Hofes. Im Jahr 2013 haben wir mit dem Anbau von Hanf begonnen.

 

versand_bioanbau

Vom Anbau bis zum Endprodukt

Unser Hof regelt den gesamten Wertschöpfungssprozess von der Aussaat, der Ernte und Aufbereitung bis zur Vermarktung des Getreides. Für die individuelle Aufbereitung und Reinigung der verschiedenen Getreidesorten steht eine hofeigene Aufbereitungsanlage zur Verfügung. Ein eigener Mähdrescher, Getreidesilos, Lagerhallen und ein Packraum für den Versand ermöglichen eine Getreideerzeugung in höchster Qualität. Wir bewirtschaften 90 Hektar Ackerland und 10 Hektar Wald und Wiesen im Coburger Raum, im nordbayerischen Bezirk Oberfranken. Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Biolandbauern aus der Region zusammen und sind im regionalen Naturschutz aktiv. Unser Hof wurde 2011 vom Bayerischen Umweltministerium für besondere Leistungen im regionalen Naturschutz ausgezeichnet.

 

hof_biolandhof_knauf

Direktvermarktung ab Hof

Über unseren Onlineshop versenden wir unser Getreide direkt ab Hof. Der Großteil unseres Getreides wird auf unserem Hof erzeugt (eigener Anbau), teilweise vermarkten wir das Getreide von unseren befreundeten Bioland-Bauern aus der Nachbarschaft (heimischer Anbau). Dieses Getreide wird ebenso schonend gereinigt, versandnah bei uns abgepackt und entspricht den Bioland Qualitätsstandards. Ein unkompliziertes Bestellsystem, flexible Zahlungsmöglichkeit und ein schneller Versand ermöglichen Ihnen einen Bezug direkt vor die Haustüre - regional und kontrolliert biologisch. Hier unser Getreide online bestellen.
Zuletzt angesehen