Bioland Buchweizenkerne 1kg

Produktbeschreibung

Die grün-gelben bis rötlichen Kerne des Buchweizen sind von Natur aus gluten- und lektinfrei. Damit bietet Buchweizen für Menschen mit Glutenunverträglichkeit eine Alternative zu Getreide. Buchweizen schmeckt nussig und kann gekocht oder als Mehl vermahlen für Crepes, Pfannkuchen, Porridge und vieles mehr Verwendung finden. Buchweizen ist sowohl süß als auch pikant ein Genuss.

Verwendung von Bioland Buchweizenkernen

Buchweizen ist ein Geheimtipp für geröstetes Mehl für Porridge, Shakes und Smoothies. Buchweizen schmeckt in süßen wie pikanten Gerichten und eignet sich wie Goldhirse und Linsen am besten als gekochte Beilagezutat. Vor dem Kochen gründlich mit Wasser auswaschen. So löst sich die klebrige Stärke und die Kerne bleiben bissfest. Besonders fein schmeckt unser Buchweizen frisch gemahlen als Vollkornmehl zu dünnen Crepe ausgebacken. Die meisten Brotrezepte gelingen anteilig auch mit Buchweizen. Unser Buchweizen besitzt einen intensiven Eigengeschmack. Nach einem erdig-kräftigen Biss entwickelt sich ein süßliches Walnussaroma. Als Keimgetreide ist Buchweizen sehr anspruchsvoll und braucht sehr warme Temperaturen. Gründlich mit Wasser auswaschen und nicht zuviel wässern.

Besonderheiten im Anbau 

Botanisch gehört Buchweizen nicht zu den Süßgräsern wie Getreide, sondern zu den Knöterichgewächsen. Aufgrund der Ähnlichkeit zum Getreide ist er aber auch als sogenanntes „Pseudogetreide“ bekannt. Die krautige Pflanze mit grünen Laublättern bringt weiße, kleine Blüten hervor. Jede Blüte entwickelt sich zu einem dreikantigen Kern mit einer harten Schale, die vor dem Verzehr entfernt wird. Buchweizen stellt keine hohen Ansprüche an den Anbau, gedeiht auch auf sandigen, moosartigen Böden, ist jedoch sehr wärmeempfindlich. Die Aussaat beginnt erst im Mai und Juni, die Ernte erfolgt meist im August und September.

Wer Buchweizen kauft, hilft indirekt auch unseren bedrohten Bienenbeständen. Der Blütennektar der Buchweizenblüte enthält eine hohe Menge an Saccharose, ähnlich wie Raps. Saccharose stellt eine wertvolle Nahrungsgrundlage für die Bienen dar.

Zutaten & Allergene

  • Buchweizenkerne aus kontrolliert biologischem Anbau
  • von Natur aus glutenfrei
  • kann glutenhaltiges Getreide, glutenhaltige Getreideerzeugnisse, Lupinenerzeugnisse, Senf- und Senferzeugnisse enthalten

Qualitätsmerkmale Bioland Buchweizenkerne 

  • ganze Körner
  • aus gentechnikfreiem Anbau
  • aus biologischem Anbau
  • aus regionalem Anbau (Franken)
  • frische Ernte
  • keimfähig
  • entstaubt
  • keine Erhitzung
  • keine Begasung
  • keine CO² Behandlung
  • kein Pestizideinsatz
  • keine Druckkammerbehandlung
  • frei von jeglichen Zusatzstoffen
  • Rohqualität
  • vegan
  • glutenarm
  • geringe Restfeuchtigkeit
  • versandnahe Aufbereitung und Abpackung
  • Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

Keimfähigkeit Bioland Buchweizenkerne

Buchweizenkerne keimen gut und und gelingen besonders bei geringer Feuchtigkeit und hohen Temperatur. Unsere klassischen Getreidesorten sind hingegen zum Keimen geeignet und weisen in Abhängigkeit der Keimbedingungen eine hohe bis sehr hohe Keimfähigkeit auf. Während des Keimes spalten sich die Enzyme im Korn auf und liefern hochwertige Vitamine. Ob als Zutat für selbstgebackene Brote, als Beilage im Frischkornbrei oder Salat – Getreidesprossen sind lecker und spenden vitalisierende Vitamine für den Organismus. Hier finden Sie unsere Anleitung zum Getreidesprossen ziehen >>

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Wir liefern unseren Bioland Buchweizen und weitere Getreidesorten direkt ab Hof zu Ihnen nach Hause. Bestellen Sie einfach und bequem in unserem Onlineshop. Alle Produkte werden in abbaubaren Papiersäcken geliefert. Die Säcke eignen sich auch zur Aufbewahrung des Getreides.