Grünkern Partysuppe

Zutaten für: 10-12 Personen
Vorbereitungsszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Zutaten 
500g Bio Grünkern, grob geschrotet
3 mittelgroße Zucchini
(statt Zucchini passen im Winter auch Möhren sehr gut dazu)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL  Gemüsebrühe
1 EL  Ahornsirup
1 EL Ajvar (türkische Paprikapaste scharf oder mild,
gibt es in BIO-Qualität von Marschland im gut sortierten Naturkostfachhandel)
   Olivenöl zum Anbraten (harmoniert sehr schön mit den frischen Tomaten)
optional: 100 ml Soja Cuisine von Provamel (alternativ Sahne oder Frischkäse)
  Salz
  Kurkuma
  Frisches Basilikum

Vorbereitung

Grünkern
Grünkern grob schroten. Mit 1,5-facher Wassermenge und einer Prise Salz in einem Topf aufkochen und dabei rühren. Herd ausschalten und Grünkern mindestens 2 Stunden auf dem warmen Herd mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Frisch geschälte Tomaten
Tomaten in heißem Wasser kurz aufkochen, damit sich die Schale leicht lösen lässt. Noch ca. 2-3 Minuten ziehen lassen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen, schälen und die Tomaten pürieren.

Zubereitung

Einen großen Suppentopf auf den Herd stellen (in diesem Suppentopf kommen alle Zutaten der Grünkernsuppe zusammen):
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in dem Suppentopf mit Olivenöl leicht anrösten. Eine gequetschte Knoblauchzehe und einen Teelöffel Kurkuma  kurz bevor die Zwiebel leicht braun wird – mit anrösten.

Dann mit 1,6 Liter kaltem Wasser aufgießen und 15 Minuten aufköcheln lassen.
Während des Köchelns nacheinander hinzugeben:

  • 1 EL Ajvar und 2 EL Gemüsebrühe
  • pürierte Tomaten
  • 1 EL Ahornsirup
  • gequellten Grünkern

WICHTIG: Gelegentlich umrühren, sonst setzt die Masse unten an. 

Solange die Suppe köchelt, die Zucchini waschen und mit Küchenpapier trocknen. In kleine Würfel schneiden und mit einem hochwertigen Olivenöl kurz und heiß unter ständigem Rühren anbraten. Bevor die Zucchini fertig ist salzen.

Zucchini in die Grünkernsuppe hinzugeben und noch ca. 5-10 Minuten unter Nachhitze ziehen lassen.
Anschließend servieren oder für den nächsten Tag abkühlen lassen und in den Keller oder einen kühlen Raum stellen.

Serviervorschlag

Suppe aufwärmen, abschmecken und nach Belieben nachwürzen. Soja Cuisine hinzugeben und verrühren. Basilikum klein schneiden und hinzugeben. Teller mit zwei Basilikumblättern garnieren. 

Die Suppe ist ein tolles Gericht für eine Gartenparty, eine Hausparty oder eine Verköstigung von Freunden oder der Familie. Gesund und vegan noch dazu! Besser geht´s nicht!

Tipps!

  • Für ein herzhaftes, rundes Aroma die Suppe am besten am Vortag zubereiten.
  • Zucchini und Zwiebeln nicht zusammen braten, da die Zwiebel sonst leicht anbrennt.
  • Die Zucchini nicht nass oder feucht anbraten, sonst schmeckt sie mehr gedünstet als geröstet. Durch den Brateffekt schmeckt die Suppe pikant und vollmundig.
  • Zucchini braten: Salz immer erst kurz vor Ende des Bratens hinzugeben. Ist das Salz zu lange in der Pfanne, verflüssigt es sich und beeinträchtigt den Brateffekt.
  • Pfeffer passt unserer Erfahrung nicht so sehr gut zu Getreidegerichten, daher ist hier kein Pfeffer dabei. Wer will kann ihn aber gerne dazugeben.
Passende Artikel
BIOLAND Grünkern BIOLAND Grünkern
Inhalt 5 kg (3,80 € * / 1 kg)
ab 19,00 € *
BIOLAND Probierpaket GERICHTE 5 x 1kg BIOLAND Probierpaket GERICHTE 5 x 1kg
Inhalt 5 kg (3,78 € * / 1 kg)
18,90 € *