Bio Getreideanbau seit 1979
versandkostenfreie Lieferung
1-3 Tage Lieferzeit
Versand direkt vom Biohof

Getreidesprossen ziehen/Gekeimtes Getreide selbst herstellen

Getreidekörner werden zum Keimen gebracht und steigern Ihre Vitalstoffe und Vitamine um ein Vielfaches. Für rohköstliche Snacks und als knackige Zutat in tägliche Mahlzeiten.

Übersicht 
Ausrüstung Keimgerät aus Ton mit Deckel oder ein Sprossenglas mit einem Tuch zum Abdecken, alternativ ein tiefer Teller mit Abdeckung
Wasserverhältnis 1:0,5
Keimzeit 2-4 Tage
Aufbewahrung Etwa 1 Woche im Schraubglas im Kühlschrank haltbar. Vorher mit kaltem Wasser sauberwaschen und in einem Sieb gründlich abtropfen lassen
Besonders empfohlene Sorten Nacktgerste, Waldstaudenroggen, Champagnerroggen, Lichtkornroggen, Rotkornweizen, Khorasan-Weizen

Getreidesprossen selbst herstellen: So geht´s:

Tag 1
Morgens Getreidekörner mit kaltem Wasser im Sieb durchwaschen. Die Getreidekörner vorher NICHT einweichen. Die gewaschenen Körner direkt in die Tonschale/Teller geben, so dass die Körner nicht übereinander liegen. Tonschale von oben mit Wasser begießen, so dass die Körner leicht mit Wasser bedeckt sind. Im Sprossenglas die Körner gut befeuchtet verschließen und mit einem Tuch abdecken. Die Körner keimen in Dunkelheit besser.

Abends, nach etwa 6-10 Stunden erneut wässern. Günstig ist, wenn die Körner nicht in Wasser schwimmen, sondern die ersten 24 Stunden wie in einer flachen Wasserpfütze liegen, so dass nur die untere Hälfte des Korns bedeckt ist.

Tag 2
Die ersten Keimansätze haben sich über Nacht gebildet. Schalen drehen, die unterste nach oben, die oberste nach unten setzen. Keime gehen in der obersten Schale am besten auf. Wässern und durch sanftes hin und her bewegen die Körner bewegen. Im Keimglas die Körner ebenfalls wässern und einmal durchkreisen und die Keime sanft schütteln. Am zweiten Abend bilden sich bereits bei den meisten Sorten schon erste Sprossen.

Tag 3
Die Keimlinge sind vollständig aufgegangen und die Sprossen sind je nach Sorte 1,5-5 Zentimeter gewachsen. Jetzt nur noch wenig bis gar nicht mehr wässern. Bei manchen Sorten bildet sich ein Flaumnetz, welches kein Schimmel ist, sondern mitgegessen werden kann. Finden Sie ein Flaumnetz vor (z.B. bei Waldstaudenroggen häufig der Fall) nicht mehr weiter wässern. Die Sprossen wachsen dann noch 24 Stunden ohne Bewässerung in Höhe. Dadurch vermeiden wir Schimmelbildung.

Nach 2-4 Tagen die Sprossen unmittelbar verzehren oder gründlich mit kaltem Wasser durchwaschen und im Kühlschrank in einem Schraubglas aufbewahren.

Günstige Keimbedingungen

Stellplatz: Am besten ist ein Fensterplatz mit Sonnenwärme in einem windgeschützem Innenraum
Raumtemperatur: Am besten sind > 21 Grad, die Sprossen gedeihen auch im Winter, im Sommer wachsen sie meist schneller
Beste Jahreszeit: Mai-September (aber auch im Winter gute bis sehr gute Ergebnisse möglich)
Sonneneinstrahlung: ja, aber immer abgedunkelt halten mit Deckel oder Tuch
Wasser: stilles Quellwasser oder gefiltertes Leitungswasser enthält weniger Kalk und eignet sich am besten

Hinweis: Das Keimergebnis hängt maßgeblich von den Keimbedingungen vor Ort ab. Erfolgreiche Keimlinge bedürfen einiger Übung und Testversuche. Die Keimergebnisse werden je nach Temperatur, Sonnenlichteinstrahlung und Befeuchtung unterschiedlich gedeihen. Grundsätzlich gilt bei unserem Bio-Getreide ist: sparsam wässern.

Welche Getreidesorten eignen sich für Getreidesprossen

Alle unsere Sorten besitzen eine sehr gute Anlage zum Keimen. In Eigenversuchen ergeben Waldstaudenroggen, Champagnerroggen, Lichtkornroggen, Rotkornweizen, Khorasan-Weizen und Nacktgerste die besten Ergebnisse. Auch Linsen, Roggen und Gelbmehlweizen ergaben gute Ergebnisse. Nackthafer, Hirse und Buchweizen entwickeln sich unter gängigen häuslichen Bedingungen nur widerwillig zu langen Getreidesprossen. Hier empfiehlt es sich, die Körner lediglich 4-10 Stunden ankeimen zu lassen und dann weiter zu verarbeiten.

Übersicht unserer Keimergebnisse

Lichtkornroggensprossen:
Länge: 2cm
Geschmack: nussig, mild
Keimergebnis: sehr gut. Fast ausschließlich alle Körner entwickeln Keimansatz. Feines Flaumnetz. Ein Hauttrieb mit vielen feinen Nebentrieben. Geschmacklich eines der besten Keimgetreide. Besonders mildes Aroma nach dem 2. Tag. Ab dem 3. Tag werden die Spitzen rot und im Geschmack intensiver mit leichter, roggentypischer Schärfe. Feuchtigkeit ab dem 2. Tag reduzieren und Keimlinge fast trocken halten.

Nackthafersprossen (Ernte 2021):
Länge: 4cm
Geschmack: Körner grasig-herb, die hellgrüne Keimspitze süß-herb
Keimergebnis: gut bis sehr gut. Etwa 90% der Körner entwickeln Keimansatz, etwa 80% feine Keimsprossen mit weißem Ansatz und hellgrünen Spitzen. Feines Flaumnetz. Vor dem Keimen gründlich kalt ausspülen. Nackthafer braucht verhältnismäßig lange bis die Sprossen wachsen. Wenig wässern, nur leicht feucht halten, da Nackthafer schnell schimmelt. Nach dem 2. Tag gar nicht mehr wässern und bis zum 4. Tag ohne erneute Wasserzufuhr die Sprossen in die Höhe wachsen lassen.

Waldstaudenroggensprossen:
Länge: 3-5cm
Geschmack: intensiv, kräftig süß
Keimergebnis: sehr gut! Waldstaudenroggen entwickelt ein dichtes Flaumnetz und kräftige Sprossen mit weiß über weinrot bis dunkelgrüner Farbe.

Weizensprossen:
Länge: 2cm
Geschmack: ausgewogen, süß
Keimergebnis: gut

Rotkornweizensprossen:
Länge: 3-5cm
Geschmack: sehr harmonisch und rundes Aroma, leichte Süße
Keimergebnis: sehr gut

Khorasan-Weizensprossen:
Länge: 2-2,5cm
Geschmack: ausgewogenes unaufdringliches Aroma, süß
Keimergebnis: gut bis sehr gut

Nacktgerstesprossen:
Länge: 2,5cm
Geschmack: herbes Aroma,  leicht süß im Nachgang
Keimergebnis: sehr gut

Linsensprossen: 
Länge: 1-1,5cm
Geschmack: knackig frisch, nussig-erbsiger Geschmack, milde Süße
Keimergebnis: gut

Buchweizensprossen: 
Länge: 0,5-1cm
Geschmack: mild, grasig
Keimergebnis: Buchweizen ist sehr anspruchsvoll zu ziehen. Nur ganze Kerne keimen. Vergleichsweise trocken halten, wenig wässern, sehr warme Temperaturen, nach 1,5 - bis 2 Tagen Keimprozess beenden.

Leinsamensprossen: 
Länge: 0,5-1cm
Geschmack: würzig, grasig
Keimergebnis: sehr gut. Leinsamen ist häufig schon nach 1,5 Tagen verzehrfertig. Unmittelbar verzehren. Nur für kurze Zeit im Kühlschrank aufbewahren.

Champagnerroggensprossen:
Länge: 2-3cm
Geschmack: edel und mild, weniger Schärfe und Süße als Waldstaudenroggensprossen
Keimergebnis: sehr gut. Nach 48 Stunden bereits 2-3 cm Sprossenlänge und dichtes Netz. Kann gut 72h keimen, am dritten Tag weniger wässern und die Keimlinge einfach im angetrocknetem Netz in die Höhe wachsen lassen. 

Das Besondere an gekeimtem Getreide

Während des Keimens spalten sich die Enzyme im Korn auf und wandeln die Vitamine in physiologisch wertvolle Formen um. Im Keimling steigt der Vitamingehalt um ein Vielfaches und essentielle Aminosäuren werden freigesetzt. Den Keimvorgang von 4-10 Stunden können Sie übrigens bei allen Getreidesorten vor dem Verzehr vornehmen.

Verwendung von Getreidesprossen und gekeimtem Getreide

Ob als Zutat in selbstgebackenen Broten, als Beilage im Frischkornbrei, als Topping für Gemüsegerichte oder Salat. Getreidesprossen und gekeimte Getreidekörner sind eine physiologisch wertvolle Vitaminquelle und knackige, frische Zutat. Gekeimte Getreidekörner können zu gekeimten Flocken und gekeimten Mehl weiterverarbeitet werden.

Haltbarkeit von Getreidesprossen

Sprossen sind solange verzehrbar, solange sie gut riechen. Ein säuerlicher, modriger oder ein dumpfer Geruch sind untypisch. Ebenfalls sollte sich im Kühlschrank kein Schimmelnetz mehr bilden. In einem verschlossenem Schraubglas ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar. Vorher gut mit kaltem Wasser reinigen und abtropfen lassen.

Passende Artikel
Bioland Nacktgerste 5kg Bioland Nacktgerste 5kg
Inhalt 5 kg (3,50 € * / 1 kg)
ab 17,50 € *
Derzeit nicht lieferbar
Bioland Khorasan-Weizen 5kg Bioland Khorasan-Weizen 5kg
Inhalt 5 kg (5,80 € * / 1 kg)
ab 29,00 € *
Bioland Weizen 5kg Bioland Weizen 5kg
Inhalt 5 kg (2,50 € * / 1 kg)
ab 12,50 € *
Bioland Rotkornweizen 5kg Bioland Rotkornweizen 5kg
Inhalt 5 kg (4,30 € * / 1 kg)
ab 21,50 € *
Bioland Waldstaudenroggen 5kg Bioland Waldstaudenroggen 5kg
Inhalt 5 kg (3,40 € * / 1 kg)
ab 17,00 € *
Bioland Rotkornweizen 25kg Bioland Rotkornweizen 25kg
Inhalt 25 kg (3,40 € * / 1 kg)
85,00 € *
Bioland Nacktgerste 25kg Bioland Nacktgerste 25kg
Inhalt 25 kg (2,32 € * / 1 kg)
58,00 € *
Bioland Weizen 25kg Bioland Weizen 25kg
Inhalt 25 kg (1,64 € * / 1 kg)
41,00 € *
Bioland Waldstaudenroggen 25kg Bioland Waldstaudenroggen 25kg
Inhalt 25 kg (2,56 € * / 1 kg)
64,00 € *
TIPP!
Knaufs Probierpaket selbst zusammenstellen Knaufs Probierpaket selbst zusammenstellen
Inhalt 1 Paket(e)
ab 12,50 € *